Meine Motivation

Warum mache ich das eigentlich?

In meinem Leben gab es viele Situationen, in denen ich mit plötzlichen Veränderungen konfrontiert war. In meiner Geschichte kannst Du nachlesen, welche Wendepunkte mein Leben mir bisher geboten hat.


In den jeweiligen Situationen waren das große Herausforderungen, die häufig schwierig und manchmal auch schmerzhaft waren. Nicht selten habe ich mich gefragt, warum das jetzt auch noch gerade mir passiert. Heute bin ich dankbar für jeden dieser Wendepunkte. Ich bin fest davon überzeugt, dass ich nur der Mensch werden konnte, der ich heute bin, weil ich durch diese Herausforderungen gegangen bin.

Auch im Kontakt mit anderen Menschen durfte ich erleben, wie Menschen durch tiefe Krisen gegangen sind, und hinterher stärker aus ihnen hervorgegangen sind. Für mich war es immer wieder beeindruckend zu sehen, dass es die Mühe immer Wert ist, durch diese Dinge durchzugehen und sich der Herausforderung zu stellen. Heute kann ich von all diesen Erfahrungen profitieren und sie nutzen, um Dich zu unterstützen, das Leben zu leben, das Du aus tiefstem Herzen leben willst.

Erfahrungen sind das, was Du aus den Situationen machst, die Du erlebst.

In diesem Sinne gibt es für mich keine schlechten Erfahrungen. In meinem Studium der Sozialen Arbeit habe ich gesehen, was passiert, wenn Menschen mit den Dingen, die sie erlebt haben nicht umgehen können. Ich habe gelernt, Menschen dabei zu unterstützen, wieder an ihre eigenen Ressourcen heranzukommen und so ihr Leben wieder selbstbestimmt führen zu können. Es ging dabei immer darum, wieder an die eigenen Gefühle, Wünsche, Hoffnungen und Bedürfnisse heranzukommen. Wenn wir uns diese klarmachen und sie zulassen, ist der Weg zu einer Lösung wieder offen. Erfahrungen, die wir machen, helfen uns, immer wieder ein Stück auf diesem Weg voran zu kommen.

Mein Wunsch ist es, Dich auf diesem Weg zu begleiten.